达必佳注射剂triptorelin(Decapeptyl IVF 0.1mg/1ml Fertigspritze)

产地国家:德国

处方药:是

所属类别: 0.1毫克/毫升/支,28支装/盒

包装规格: 0.1毫克/毫升/支,28支装/盒

计价单位:支

生产厂家英文名:Ferring Arzneimittel GmbH

原产地英文商品名:DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in Fertigspritze, 28ST

原产地英文药品名:triptorelin

中文参考商品译名:达必佳注射器 0.1毫克/支 28支装/盒

中文参考药品译名:醋酸曲普瑞林

简介:

部份中文达必佳处方资料(仅供参考)

商品名:达必佳/Decapeptyl

通用名:醋酸曲普瑞林注射液

英文名:Decapeptyl/Triptorelin CR for Injection

汉语拼音:CuSuanQupuRuiLinZhuSheYe

主要成分:醋酸曲普瑞林;

化学名:5-氧代-L-脯氨酰-L-组氨酰-L-色氨酰-L-丝氨酰-L-酪氨酰-D-色氨酰-L-亮氨酰-L-精氨酰-L-脯氨酰-L-甘氨酰胺醋酸盐。

适应症:需要把性类固醇血清浓度降低至去势水平者,如:激素依赖性前列腺癌,子宫内膜异位症,子宫肌瘤等。

用法用量:常用剂量为500ug/次/天,连续7天,然后以100ug/次/天皮下注射作为维持量。体外授精术:治疗周期第一天开始以500ug/次/天皮下注射,直至给予hCG。中枢性性早熟(9岁以下女孩和10岁以下男孩)给药剂量应依据体重而定。治疗开始时在当天、当天注射后第14和28天注射适当剂量的达必佳,此后每4周注射1次。若疗效不佳,则每3周注射1次。体重小于20kg的儿童给半量(1.875mg);体重在20-30kg的儿童给予2/3剂量(2.5mg);体重大于30kg的儿童给全剂量(3.75mg)。骨龄超过12岁的女孩和13岁的男孩应停止治疗。

不良反应:(1)男性:潮红,阳萎及性欲减退。酶活性增加,血栓性静脉炎及罕有男子女性乳房。(2)女性:潮红,出血,阴道干涸,交媾困难,抑郁,肝酶水平增高,感觉异常及视觉障碍。(3)少见副作用:轻微过敏症状如发热、瘙痒、头痛、疲乏和睡眠紊乱。(4)儿童:偶尔发生出血和分泌、呕吐、恶心和过敏反应。

禁忌:(1)孕妇,临床上表现为骨质疏松或其危险性(如骨密度降低),对本药中任何成份过敏者,非激素依赖性的前列腺癌或前列腺切除手术后的病人禁用。(2)儿童渐进性脑瘤者禁用。

注意事项:治疗期间应密切监测性类固醇血清水平。少数男性病人在治疗开始时,因血清睾丸酮含量短暂的增加,可引至暂时性尿道梗塞或骨骼疼痛等症状。因此,在治疗的开始几周内需严密监护,在疗程开始时使用抗雄激素药物,可以防止血清睾丸酮水平暂时性增加。女性应采用激素药物以外的方法避孕。在治疗期间不得使用雌激素类药物,且治疗子宫肌瘤时,偶见子宫缩小,速率与肌瘤缩小速率不成比例时,引至出血及脓毒症,须经常使用如超声影像技术的方法测量子宫及肌瘤的大小。治疗期间,月经应该停止,若正常月经仍然继续时,应作适当处理。排除其他性早熟(假性性早熟和非激素依赖性早熟)。孕妇和哺乳期妇女用药动物试验结果未发现致畸现象。对人类则无足够经验。因此,使用之前必须确保未孕。关于对哺乳的影响,没有充足的研究数据。儿童用药女孩和男孩的生理年龄分别在9岁和10岁以下开始治疗。治疗结束后青春期开始发育,有关将来生育的资料仍然有限。多数女孩的正常月经于治疗结束后平均1年开始。排除其他性早熟(假性性早熟和非激素依赖性性早熟)。

药物相互作用:在治疗期间,禁止近期或同时使用含雌激素的药物。

药理作用:本药之活性成份是合成的促性腺激素释放的类似物,其结构改良将天然分子结构中的第六个左旋甘氨酸被右旋色氨酸所取代,使其促效作用更为显著及血浆半衰期更长。注射达必佳后,初会刺激垂体释放促黄体生成素及促卵泡成熟素。当垂体经过长期的刺激后会进入不应期,促性腺激素的释放会减少,因而使性粝固醇降低至去势水平。上述的作用是可逆转的。

贮藏:2-8℃避光贮藏。

英文版说明书:

DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in FertigspritzeFerring Arzneimittel GmbHWirksame Bestandteile und InhaltsstoffeTriptorelin acetat 100µg= Triptorelin 95,6µgEssigsäure 99% HilfstoffNatrium chlorid HilfstoffWasser, für Injektionszwecke HilfstoffProduktinformation zu DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in Fertigspritze ***Indikation•Dieses Arzneimittel ist eine Injektionslösung in einer Fertigspritze zur einmaligen Anwendung. Es wird subkutan (unter die Haut) des Unterbauches injiziert.•Das Präparat enthält Triptorelin, ein ähnliches synthetisch hergestelltes Hormon wie das Gonadotrophin-Releasing-Hormon (GnRH). GnRH reguliert die Freisetzung von Gonadotrophinen [Sexualhormone: luteinisierendes Hormon (LH) und follikelstimulierendes Hormon (FSH)].•Das Arzneimittel blockiert die GnRH-Wirkung, wobei die LH- und FSH-Spiegel reduziert werden (sogenannte Downregulation). Dies verhindert eine vorzeitige Ovulation (Freisetzung von Eizellen).•Dieses Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung von Frauen im Rahmen der Assistierten Reproduktionstechniken (ART). Bei ART kann die Ovulation gelegentlich vorzeitig eintreten, was zu einer deutlichen Verringerung der Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, führt. Das Arzneimittel wird zur Downregulation und Verhinderung vorzeitiger LH-Anstiege, die eine vorzeitige Freisetzung von Eizellen hervorrufen können, angewendet.Kontraindikation•Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,◦wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Triptorelinacetat (1:1) oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind◦wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen GnRH oder sonstige GnRH-Analoga (ähnliche Arzneimittel wie dieses) sind.◦wenn Sie schwanger sind oder stillen.Dosierung von DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in Fertigspritze•Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.•Die empfohlene Dosis ist eine Injektion unter die Haut des Unterbauches einmal pro Tag. Mit der Behandlung kann am 2. oder 3. Tag oder am 21. – 23. Tag des Menstruationszyklusses (oder 5 – 7 Tage vor dem voraussichtlichen Beginn der Menstruation) begonnen werden. Nach 2 bis 4 Wochen werden andere Hormone verabreicht, um das Follikelwachstum (Wachstum der Eibläschen) zu stimulieren. Im Allgemeinen wird die Behandlung mit dem Arzneimittel fortgesetzt, bis die Follikel (Eibläschen) eine geeignete Größe erreicht haben. Dies dauert normalerweise 4 bis 7 Wochen.•Wenn ausreichend Eibläschen vorhanden sind, erhalten Sie eine einmalige Injektion eines Arzneimittels, das humanes Choriongonadotrophin (hCG) enthält, zur Auslösung der Ovulation (Eisprung).•Ihr Arzt wird Sie mindestens 2 Wochen nach Gabe der hCG-Injektion engmaschig überwachen.•Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten◦Informieren Sie den Arzt.•Wenn Sie die Anwendung vergessen haben◦Informieren Sie den Arzt.•Wenn Sie die Anwendung abbrechen wollen◦Brechen Sie die Anwendung des Arzneimittels nicht eigenmächtig ab, sondern befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen Ihres Arztes. Wenn Sie die Behandlung zu früh beenden, verringern sich Ihre Chancen, schwanger zu werden.•Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Patientenhinweise•Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen◦Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden.◦Bei manchen Patientinnen, die mit diesem Arzneimittel behandelt wurden, wurden z. T. schwerwiegende Depressionen festgestellt. Wenn Sie mit dem Präparat behandelt werden und bei Ihnen depressive Stimmungen auftreten, informieren Sie Ihren Arzt.◦Es wurde über Stimmungsschwankungen während der Anwendung dieses Arzneimittels berichtet. Ihr Arzt wird Sie engmaschig überwachen, falls Sie Depressionen haben.◦Die Behandlung mit diesem Arzneimittel kann in seltenen Fällen zu Hirnblutungen (Hypophysenapoplexie) führen. Informieren Sie umgehend Ihren Arzt, wenn bei Ihnen plötzlich Kopfschmerzen, Erbrechen oder Sehstörungen auftreten.◦Die Behandlung mit diesem Arzneimittel kann zu Knochenschwund führen, wodurch das Risiko von Knochenverletzungen erhöht ist.◦Wenn Sie ein erhöhtes Risiko für Knochenschwund (Osteoporose) haben, sollten Sie Ihren Arzt vor der Behandlung mit diesem Arzneimittel darüber informieren. Risikofaktoren sind:■wenn jemand in Ihrer engeren Familie bereits an Knochenschwund leidet.■wenn Sie übermäßig Alkohol trinken, unter Mangelernährung leiden oder starke Raucherin sind.■wenn Sie weitere Arzneimittel erhalten, die die Knochenstärke beeinflussen können.◦Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn einer der unten aufgeführten Warnhinweise auf Sie zutrifft oder in der Vergangenheit auf Sie zutraf.■Sie leiden an einer leichten bis schweren Lebererkrankung.■Sie leiden an einer akuten Allergie oder bei Ihnen sind in der Vergangenheit leichte allergische Reaktionen aufgetreten.■Wenn Sie die Injektion des Arzneimittels selbst vornehmen, sollten Sie sich möglicher allergischer Reaktionen (Juckreiz, Hautausschlag, Fieber) bewusst sein.◦Falls Sie nach der Injektion des Arzneimittels an folgenden Reaktionen leiden, müssen Sie Ihren Arzt sofort informieren.■Bauchschmerzen■Anschwellung des Bauches■Übelkeit■Erbrechen■Durchfall■Gewichtszunahme■Atemnot■Vermindertes Wasserlassen◦Informieren Sie sofort Ihren Arzt, selbst wenn die Symptome erst Tage nach Gabe der letzten Injektion auftreten. Diese können Anzeichen einer hohen Aktivität in den Eierstöcken sein, die schwerwiegende Folgen haben kann. Wenn diese Symptome schwerwiegend werden, muss die Infertilitätsbehandlung abgebrochen und Sie müssen im Krankenhaus behandelt werden.◦Während Sie mit diesem Arzneimittel behandelt werden, wird Ihr Arzt Ultraschalluntersuchungen und in manchen Fällen Bluttests veranlassen, um Ihr Ansprechen auf die Behandlung zu kontrollieren.◦Die Infertilitätsbehandlung mit Hormonpräparaten wie diesem Arzneimittel kann das Risiko des Auftretens■einer ektopen Schwangerschaft (Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter), wenn Sie bereits eine Eileiterkrankheit hatten■einer Fehlgeburt■einer Mehrlingsschwangerschaft (Zwillinge, Drillinge, etc.)■kongenitaler Missbildungen (angeborene Missbildungen des Babys)◦erhöhen.•Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen◦Es ist unwahrscheinlich, dass dieses Arzneimittel Ihre Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen beeinträchtigt.Schwangerschaft•Wenden Sie das Arzneimittel nicht an, wenn Sie schwanger sind oder stillen.•Wenden Sie das Arzneimittel nicht an, wenn Sie möglicherweise schwanger sind. Eine Schwangerschaft sollte durch Ihren Arzt ausgeschlossen werden. Wenn Sie während der Behandlung feststellen, dass Sie schwanger sind, brechen Sie die Behandlung mit dem Arzneimittel ab. Während der Behandlung sollten Sie ein nicht-hormonelles Verhütungsmittel, wie z. B. Kondome oder Diaphragmen, verwenden.Einnahme Art und Weise•Die empfohlene Dosis ist eine Injektion unter die Haut des Unterbauches einmal pro Tag.•Wenn Ihr Arzt Sie gebeten hat, die Injektion des Arzneimittels selbst vorzunehmen, sollten Sie die Anweisungen Ihres Arztes befolgen.•Die erste Injektion dieses Arzneimittels muss unter Aufsicht eines Arztes verabreicht werden.◦Entnehmen Sie die Spritze aus der Blisterpackung. Halten Sie die Spritze gerade, mit der Schutzkappe nach oben. Entfernen Sie die Schutzkappe. Drücken Sie sanft auf den Kolben, bis die ersten Tropfen an der Nadelspitze erscheinen.◦Bilden Sie eine Hautfalte zwischen Daumen und Zeigefinger und stechen Sie die Nadel mit einer raschen Bewegung im 90°-Winkel in die Hautfalte. Drücken Sie auf den Kolben und injizieren Sie den Inhalt der Spritze langsam.Wechselwirkungen bei DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in Fertigspritze•Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln◦Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.Erfahrungsberichte zu DECAPEPTYL IVF 0.1mg/1ml Inj.-Lsg.in Fertigspritze, 28 ST

用药温馨提示:当您服用此药物时,需定期接受医疗专业人士的检查,以便随时针对其药效、副作用等情况进行监测。本网站所包含的信息旨在为患者提供帮助,不能代替医学建议和治疗。
药品价格查询,专业药品查询网站,药品说明书查询,药品比价 » 达必佳注射剂triptorelin(Decapeptyl IVF 0.1mg/1ml Fertigspritze)

提供最优质的资源集合

药品说明书 药品比价