亚叶酸钙Calcium folinate(UZEL tablet 25mg)

产地国家:日本

处方药:是

所属类别: 25毫克/片 84片/盒

包装规格: 25毫克/片 84片/盒

计价单位:盒

生产厂家英文名:Dapeng Pharmaceutical products

原产地英文商品名:UZEL(ユーゼル錠)25mg/tablet 84tablet/box

原产地英文药品名:Calcium folinate

中文参考商品译名:UZEL(ユーゼル錠)25毫克/片 84片/盒

中文参考药品译名:亚叶酸钙

简介:

本品是叶酸还原型的甲酰化衍生物,系叶酸在体内的活化形式,作用与叶酸相似,主要用于叶酸拮抗剂(如甲氨蝶呤、乙胺嘧啶、甲氧苄啶等)的解毒剂。当口服叶酸疗效不佳时,也用于口炎性腹泻,妊娠期或婴儿期引起的巨幼细胞性贫血,此类贫血是因二氢叶酸还原酶受抑制,叶酸在体内不能变成四氢叶酸所致,但对维生素B12缺乏性贫血并不适用。CF生化调节使5-FU增效是近年来化疗的一项进展。多数文献报道,CF/5-FU方案对以往未用过5-FU的结肠癌,疗效约30%~50%,对以往用过5-FU的,近期疗效为10%~20%。CF/5-FU方案较单用5-FU的疗效提高1倍。CF/5-FU是结肠癌、胃癌等的基本用药,CF/5-FU加顺铂或VP16、ADM(EPI)、MMC等方案广泛应用于消化道肿瘤中。还可用于预防甲氨蝶呤大剂量引起的严重毒副作用,作为抗癌药辅助用药。

药理作用

增加5-FU的抗肿瘤作用。5-FU在体内代谢为5-氟一磷酸脱氧尿嘧啶核苷酸(5FdUMP),它与正常代谢产物dUMP竞争和脱氧胸嘧啶核苷合成酶(TS酶)、叶酸形成稳定的三联复合物,使TS酶失活,dUMP变成dTMP(一磷酸脱氧胸腺嘧啶核苷酸)过程受阻,DNA合成受到抑制。5-FU对TS酶的这种抑制作用受体内叶酸库容的影响,外源性增加叶酸能增加5-FU对TS酶的抑制作用,叶酸在体内经过谷氨酸化后这种抑制作用能提高上百倍。大剂量MTX化疗时,为降低MTX对正常细胞的损害,须及时进行叶酸解救。叶酸进入正常细胞后,能促使与二氢叶酸还原酶结合的MTX解离,加速MTX从细胞内排出,恢复细胞内四氢叶酸含量及正常细胞的功能。本药是叶酸还原型的甲酰化衍生物。系叶酸在体内的活化形式。甲氨蝶呤等叶酸拮抗剂的作用是与二氢叶酸还原酶结合而阻断叶酸向四氢叶酸转化。本药可直接提供叶酸在体内的活化形式,具有“解救”过量的叶酸拮抗物在体内的毒性反应,有利于胸腺嘧啶核苷酸、DNA、RNA及蛋白质的合成。本药可限制甲氨蝶呤对正常细胞的损害程度,通过相互间的竞争作用,逆转甲氨蝶呤对骨髓和胃肠道黏膜的不良反应,但对已存在的甲氨蝶呤神经毒性无效。另外。本药无抗肿瘤作用。

药动学本

药口服易于吸收。其血清还原叶酸达峰值时间为,口服后1.72±0.8h,肌内注射后0.71±0.09h。肌内注射的血清还原叶酸半衰期为3.5h。无论何种给药途径,药物作用的持续时间均为3~6h。本药经肝脏和肠黏膜作用后代谢为5-甲基四氢叶酸,且口服后代谢较肌内注射快而充分。代谢产物的80%~90%经肾脏排出,5%~8%随粪便排出。

适应证

1.主要用作叶酸拮抗剂(如甲氨蝶呤、乙胺嘧啶及甲氧苄啶等)的解毒剂,临床常用于预防甲氨蝶呤大剂量或过量治疗后所引起的严重毒性作用。

2.用于叶酸治疗下列疾病,如口炎性腹泻、蛋白质-能量营养不良(营养不良)、妊娠期或婴儿期引起的巨幼细胞性贫血疗效不佳时。

3.作为结肠癌、直肠癌的辅助治疗。

4.与5-FU联合应用,治疗消化道肿瘤或其他5-FU敏感肿瘤。大剂量CF与5-FU联合使用(LF方案)是目前治疗结肠癌、直肠癌的基本方案。

5.用于儿童白血病、淋巴瘤及骨肉瘤等大剂量MTX治疗时的解救。禁忌证维生素B12缺乏引起的巨幼红细胞贫血(本药不仅不能恢复该病引起的神经系统损害,反而可加重神经系统损害)。

注意事项

1.慎用:在对甲氨蝶呤的“解救”治疗中,如有酸性尿(pH小于7)、腹水、脱水、胃肠道梗阻、胸腔积液或肾功能障碍等表现时,应慎用。

2.用药前后及用药时应当检查或监测:(1)治疗前应做肌酐廓清试验;(2)大剂量使用本药后每12~24h应测定血浆或血清甲氨蝶呤的浓度,以调整本药用量;当其血浆或血清浓度低于5×10-8mol/L时,可停止实验室监测;(3)在治疗前后每24h应测定血清肌酐量,如用药24h后血清肌酐量较治疗前升高50%,提示有严重肾毒性,要慎重处理;(4)本药用药前和用药后每6小时应监测尿液酸度,要求尿液pH值大于7,应常规用碳酸氢钠和水化治疗(每天补液量为3000ml/m2)。

3.如本药每天的口服量在25mg以上,宜改用肌内注射,因为口服给药的吸收饱和剂量是每天25mg。

4.每次大剂量使用甲氨蝶呤24~48h后再使用本药,其剂量应达到使血药浓度等于或大于使用甲氨蝶呤时的血药浓度。不良反应偶尔有皮疹、荨麻疹或哮喘等过敏反应。大剂量使用时有胃部不适感。

用法用量

1.成人:(1)口服给药:①甲氨蝶呤的“解救”治疗:一般剂量为每次5~15mg,每6~8小时1次,连用2天,使其血清浓度在5×10-8mol/L以下。②作为乙胺嘧啶或甲氧苄啶等药物的解毒剂:每天剂量5~15mg,持续用药时间视中毒情况而定。③治疗贫血:每天给药1mg。(2)肌内注射:①甲氨蝶呤的“解救”治疗:一般剂量按体表面积为每次9~15mg/m2,每6~8小时1次,连用2天,使其血清浓度在5×10-8mol/L以下。②作为乙胺嘧啶或甲氧苄啶等的解毒剂:每次给药9~15mg,持续用药时间视中毒情况而定。③治疗贫血:每天给药1mg。(3)静脉注射:作为结肠-直肠癌的辅助治疗:先用本药,剂量为每次200mg/m2、注射时间不少于3min,接着用氟尿嘧啶每次300~400mg/m2注射,每天1次。连用5天为1个疗程,根据毒性反应,每隔4~5周可重复1次,以延长生存期。

2.儿童用药剂量可参照成人用量。

3.与5-FU联合化疗200mg/m2,在5-FU之前静脉点滴,根据5-FU疗程时间决定CF使用时间,如CF200mg/m22静脉滴注,5-FU500mg/m2静脉滴注4~6h,连用5天,每4周重复。

4.作为MTX解救剂:一般每次6~15mg,在MTX点滴结束后6h开始,静脉或肌内注射,每4~6小时1次,连用10~12次,或MTX血浆浓度降至10~7mol/L以下。救援用的CF量约为MTX总量的10%。如大剂量使用MTX,CF救援的剂量、时间、次数应加大、延长,最好根据MTX血浆监测浓度调整。

5.抗叶酸代谢药重度中毒CF75mg,于12h内滴注,随后改为肌内注射。

药物相应作用

1.本药与氟尿嘧啶同时用,可加强后者的治疗作用。

2.本药与某些药物(如苯妥英钠、巴比妥、扑米酮、乙胺嘧啶、甲氧苄啶、氨蝶呤及甲氨蝶呤等)有相互拮抗作用,故不宜同时用,但可作为上述药物中毒时的解毒剂。临床研究本品是叶酸还原型的甲酰化衍生物,系叶酸在体内的活化形式,作用与叶酸相似,主要用于叶酸拮抗剂(如甲氨蝶呤、乙胺嘧啶、甲氧苄啶等)的解毒剂。当口服叶酸疗效不佳时,也用于口炎性腹泻,妊娠期或婴儿期引起的巨幼细胞性贫血,此类贫血是因二氢叶酸还原酶受抑制,叶酸在体内不能变成四氢叶酸所致,但对维生素B12缺乏性贫血并不适用。CF生化调节使5-FU增效是近年来化疗的一项进展。多数文献报道,CF/5-FU方案对以往未用过5-FU的结肠癌,疗效约30%~50%,对以往用过5-FU的,近期疗效为10%~20%。CF/5-FU方案较单用5-FU的疗效提高1倍。CF/5-FU是结肠癌、胃癌等的基本用药,CF/5-FU加顺铂或VP16、ADM(EPI)、MMC等方案广泛应用于消化道肿瘤中。还可用于预防甲氨蝶呤大剂量引起的严重毒副作用,作为抗癌药辅助用药。

英文版说明书

Leucovorin 15mgPfizer Pharma PFE GmbHWirksame Bestandteile undInhaltsstoffeCalcium folinat 5-Wasser 19,06mg= Folinsäure15mgCarboxymethylstärke, Natriumsalz HilfstoffCellulose Pulver HilfstoffLactose1-Wasser HilfstoffMagnesium stearat HilfstoffMaisstärke, vorverkleistertHilfstoffProduktinformation zu Leucovorin 15mgIndikation•Das Arzneimittel istein entgiftendes Mittel bei Anwendung von bestimmten Arzneimitteln zurKrebsbehandlung und ein Mittel zur Vorbeugung vonFolsäure-Mangelerscheinungen.•Das Arzneimittel dient der◦1. Vorbeugung vonVergiftungserscheinungen bei der (mittel-)hoch dosierten Methotrexat-Therapieoder bei anhaltend hohen Methotrexat-Serumspiegeln (auch bei niedrig dosiertenMethotrexat-Therapien).■Hinweis:■Mit anhaltend hohen Methotrexat-Serumspiegelnist insbesondere bei Pleuraergüssen, Aszites, Niereninsuffizienz sowie beiunzureichender Flüssigkeitszufuhr während einer Methotrexat-Therapie zurechnen.◦2. Behandlung von Vergiftungserscheinungen einer Methotrexat-Therapie,die auf Tetrahydrofolsäure-Mangel zurückgeführt werden können.◦3. Behandlung vonFolsäure-Mangelzuständen unterschiedlicher Ursache, die durch diätetischeMaßnahmen nicht zu beheben sind.■Hinweise:■Bei dieser Behandlung sollte einVitamin-B12-Mangel differenzialdiagnostisch ausgeschlossen werden.■Im Gegensatzzu den unter 1. und 2. genannten Anwendungsgebieten ist hier die Anwendung vonFolsäure ausreichend.Kontraindikation•Das Arzneimittel darf nicht eingenommenwerden,◦wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Calciumfolinat, Folsäureoder einen der sonstigen Bestandteile sind;◦wenn Sie an der so genannten„bösartigen Blutarmut” leiden: Calciumfolinat ist zur Behandlung der sogenannten bösartigen Blutarmut und anderer durch Vitamin-B12-Mangel bedingterAnämien nicht geeignet; Verbesserungen des Blutbildes können zwar eintreten, dieErscheinungen seitens des Nervensystems schreiten jedoch weiter fort.Dosierungvon Leucovorin 15mg•Die vorbeugende Anwendung bei vorangegangenerMethotrexat-Anwendung in der Krebstherapie ist Ärzten vorbehalten, die überausreichende Erfahrungen in der hoch dosierten Methotrexat-Therapieverfügen.•Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztesein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nichtganz sicher sind.•Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die üblicheDosis:◦1) bei der Vorbeugung von durch Tetrahydrofolsäure-Mangel bedingtenVergiftungserscheinungen in der Methotrexat-Therapie (Calciumfolinat-Rescue):■Abeiner Methotrexat-Dosierung von etwa 100 mg/m2 Körperoberfläche (KOF) mussdieser Behandlung die Gabe von Calciumfolinat folgen. Für die Dosierung undAnwendungsart von Calciumfolinat als Antidot in der hoch dosiertenMethotrexat-Stoß-therapie gibt es keine einheitlichen Empfehlungen, so dassfolgende Dosierungs-empfehlungen exemplarisch gegebenwerden:■Calciumfolinat-Rescue nach Methotrexat (MTX)-Therapie:■MTX-Serumspiegel24 – 30 Std: < 1,5 x 10-6 mol/l bis 1 x 10-8 mol/l■Calciumfolinat-Dosis: 10 -15 mg/m2 KOF alle 6 Std.■Dauer: 48 Std.■MTX-Serumspiegel 24 – 30 Std: 1,5 x 10-6mol/l bis 5 x 10-6 mol/l■Calciumfolinat-Dosis: 30 mg/m2 KOF alle 6 Std.■Dauer:bis Plasmaspiegel < 5 x 10-8 mol/l■MTX-Serumspiegel 24 – 30 Std: > 5 x10-6 mol/■Calciumfolinat-Dosis: 60 – 100 mg/m2 KOF alle 6 Std.■Dauer: bisPlasmaspiegel < 5 x 10-8 mol/l■Die Anwendung von Calciumfolinat erfolgtperoral. Patienten mit Resorptionsstörungen (z. B. bei Erbrechen) müssen jedochvon einem oralen Calciumfolinat-Rescue ausgeschlossen werden. Die Absorption vonoral appliziertem Calciumfolinat unterliegt einem Sättigungsmechanismus. Beioraler Applikation von Calciumfolinat Dosen über 40 mg ist die Bioverfügbarkeitvermindert.■Beginn des Calciumfolinat-Schutzes:■Spätestens 18 – 30 Stunden nachBeginn der Methotrexat-Infusion.■Ende des Calciumfolinat-Schutzes:■Frühestens 72Stunden nach Beginn der Methotrexat-Infusion. Bei Beendigung derCalciumfolinat-Anwendung sollte der Methotrexat-Serumspiegel unter 10-7 mol/l,besser unter 10-8 mol/l liegen.■Eine über die Schutzfunktion hinaus gehendeDosierung („Over-Rescue”) kann zur Beeinträchtigung der Wirksamkeit vonMethotrexat führen, bei unzureichendem Schutz ist bei der hochdosiertenMethotrexat Stoßtherapie mit erheblichen toxischen Neben-wirkungen zu rechnen(siehe Gebrauchsinformation Methotrexat-haltiger Arzneimittel).◦2) bei derBehandlung der Vergiftungserscheinungen einer niedrigdosiertenMethotrexat-Therapie (Einzeldosis < 100 mg/m2 KO), die aufTetrahydrofolsäure-Mangel zurückgeführt werden können:■Sofort eine 6 – 12 mgFolinsäure entsprechende Menge Calciumfolinat i.v. oder i.m. geben. Danachmehrfach (mindestens 4-mal) die gleiche Dosis in 3- bis 6-stündigen Abständenapplizieren.■Zum intensivierten Calciumfolinat-Rescue bei verzögerterMethotrexat-Ausscheidung unter mittelhoch- oder hochdosierterMethotrexat-Therapie wird auf die spezielle Fachliteraturverwiesen.■Hinweis:■Sollte die Vergiftung durch eine erheblich verzögerteAusscheidung verursacht sein (z. B. [akutes] Nierenversagen), kann eineBlutwäsche in Erwägung gezogen werden.■Zu beachten:■Die prophylaktische Gabe vonCalciumfolinat in der Methotrexat-Therapie setzt die Möglichkeit einerBestimmung des Methotrexat-Serumspiegels voraus.◦3) bei der Behandlung vonFolsäure-Mangelzuständen:■5 mg (bis maximal 15 mg) Folinsäure täglich.•Wenn Sieeine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:◦Bei Überdosierung sindkeine besonderen Maßnahmen erforderlich.Schwangerschaft•Es besteht keineEinschränkung zur Anwendung bei Schwangeren oder Stillenden für die aufgeführtenFolsäure-Mangelzustände oder Vergiftungserscheinungen.•Sollte trotzSchwangerschaft bei entsprechend enger Indikationsstellung eineMethotrexat-Behandlung erfolgen, obwohl diese Behandlung bei Schwangerschaftkontraindiziert ist, so besteht keine Einschränkung für die Verwendung vonCalciumfolinat zur Behandlung der Methotrexat-Vergiftung(„Methotrexat-Rescue”).Einnahme Art und Weise•Zur Einnahme.Wechselwirkungen beiLeucovorin 15mg•Die gleichzeitige Therapie mit einem Folsäure-Antagonisten undCalciumfolinat ist nicht zu empfehlen, da die Wirksamkeit desFolsäure-Antagonisten entweder herabgesetzt oder vollständig aufgehoben werdenkann.•Nach der Anwendung von Methotrexat kann eine Überdosierung vonCalciumfolinat zu Wirksamkeitsverlusten der Methotrexat-Therapie führen („OverRescue”).•Mittels einer Verstärkung der Hemmung der Thymidilatsynthetase kanndie gleichzeitige Gabe von Calciumfolinat und 5-Fluorouracil zu einerWirkungsverstärkung von 5-Flourouracil führen.•Die Wirkung von Phenytoin,Primidon und Phenobarbital kann bei epileptischen Anfällen vermindertsein.Erfahrungsberichte zu Leucovorin 15mg, 30 ST

用药温馨提示:当您服用此药物时,需定期接受医疗专业人士的检查,以便随时针对其药效、副作用等情况进行监测。本网站所包含的信息旨在为患者提供帮助,不能代替医学建议和治疗。
药品价格查询,专业药品查询网站,药品说明书查询,药品比价 » 亚叶酸钙Calcium folinate(UZEL tablet 25mg)

提供最优质的资源集合

药品说明书 药品比价