诺维本,诺维本胶囊(Navelbine 20mg Weichkapseln)

药店国别:

产地国家:德国

处方药:

所属类别: 20毫克/粒 4粒/盒

包装规格: 20毫克/粒 4粒/盒

计价单位:

生产厂家中文参考译名:

生产厂家英文名:Axicorp Pharma GmbH

原产地英文商品名:Navelbine 20mg Weichkapseln 4Stk

原产地英文药品名:Vinorelbine Tartrate

中文参考商品译名:诺维本胶囊 20毫克/粒 4粒/盒

中文参考药品译名:酒石酸长春瑞滨

曾用名:

简介

部份中文NAVELBINE处方资料(仅供参考)

商品名:NAVELBINE

英文名:Vinorelbine

中文名:诺维本软胶囊

药理类别:抗癌药物孕妇用药分级D级:在对照的人体研究试验中显示该药物对胚胎有不良影响,若此药能带来之效益远超过其它药物的使用,因此即使在其危险性的存在下,仍可接受此药物用于怀孕妇女上。

结构式:4-(acetyloxy)-6,7-didehydro-15-((2R,6R,8S)-4-ethyl-1,3,6,7,8,9-hexahydro- 8-(methoxycarbonyl)-2,6-methano- 2H-azecino(4,3-b)indol-8-yl)-3-hydroxy- 16-methoxy-1-methyl-,methyl ester,(2beta,3beta,4beta,5alpha,12R,19alpha)- aspidospermidine-3-carboxylic acidUpToDate UpToDate

药理作用

作用于细胞周期G2 phase抑制微管蛋白质聚合作用,使得有丝分裂期M phase之纺锤体无法形成,抑制有丝分裂。为抑制细胞分裂─有丝分裂的纺锤体毒剂(Mitotic Spindle poisons)。

1.Vinorelbine为半合成的长春花生物碱(vinca alkaloid),其作用机转与其它的长春花生物碱一样,经由与tubulin dimer结合成tubulin-vinorelbine复合体,进而抑制微小管(microtubule)的聚合作用,阻断细胞的有丝分裂。

2.作用于细胞周期G2 phase抑制微管蛋白质聚合作用,使得有丝分裂期M phase之纺锤体无法形成,抑制有丝分裂。为抑制细胞分裂─有丝分裂的纺锤体毒剂(Mitotic Spindlepoisons)。

适应症:非小细胞肺癌。

用法用量

仅用于口服。温诺平软胶囊必须再用餐时以水整颗吞服(不可嚼食或剥开胶囊)。温诺平软胶囊为单一化学疗法。建议剂量:前三次:依体表面积每周给药60mg/m2一次。第四次开始:增加为每周给药80mg/m2一次,除非在前三次服用60mg/m2时,病人的嗜中性白血球数目曾低于500/mm3或曾经一次以上嗜中性白血球数目介于500-1000/mm3之间。在每周80mg/m2用量的治疗期间,若病人的嗜中性白血球数目曾低于500/mm3或曾经一次以上嗜中性白血球数目介于500-1000/mm3之间,治疗期间必须暂缓到数目回复正常值,同时必须降低剂量至每周60mg/m2。在最近三次使用每周60mg/m2用量的治疗期间,如果嗜中性白血球数目不低于500/mm3或超过一次以上介于500-1000/mm3之间,可再次将用量增加为每周80mg/m2。

药动力学

分布VD为25-40.1L/kg。代谢代谢物去乙酰长春瑞滨已被证明具有抗肿瘤活性。清除时间T½为28-44h。平均血浆清除率约为1-1.26L/h/kg。人类大量肝脏清除,在静脉给药后在粪便中大量恢复。特殊人群功能损害根据与其他抗癌长春花生物碱的经验,建议对服用长春花碱的肝功能损害患者进行剂量调整。

副作用

1.血液毒性:颗粒性白血球过少症,但很快恢复且无蓄积反应;颗粒性白血球通常在给药后7~10天降至最低点,再于7~14天内恢复、Grade 3或4之贫血(1%);血小板减少症(1%)。

2.神经毒性:轻或中度皮肤感觉异常(paresthesia)及知觉迟钝(hypesthesia)是最常见的现象;深部腱反射的丧失(≦5%);下肢无力的现象会发生于延长疗程之患者;少有继续恶化(1%)且为可逆性(reversible);如重度恶化则应停药。

3.消化系统的耐受性:便秘(29%),极少有麻痹性肠阻塞之报告(1%)恶心、呕吐一般为轻或中度(34%),少有重度(<2%)的发生率亦相当低。交互作用 当长春瑞滨联合顺铂时,粒细胞减少症的顺铂发生率增加。CYP4503A酶抑制剂(如酮康唑、伊曲康唑、大环内酯类)可能增加长春瑞滨的血清水平和毒力。

当用丝裂霉素给予长春花生物碱时,发现丝裂霉素急性肺反应。伴随使用长春瑞滨和紫杉醇的神经病变的体征和症状。可能会发生放射治疗回忆反应。

禁忌

1.对vinorelbine过敏者。

2.颗粒性白血球数目小于1000 cells/mm3。

给药规定

1.限用于:(1)晚期或无法手术切除之非小细胞肺癌及转移性乳癌病患。

(2)病理分期第二期及第三期前半(stage II &stage IIIA)非小细胞肺癌于接受根治性手术后与铂金类药品并用之辅助治疗,最多可使用4疗程。

注意事项

1.呼吸系统的耐受性:本品同其他长春花硷类药物通常与mitomycin并用时,会有呼吸困难和支气管痉挛,这些反应通常发生在注射后数分钟或数小时后,应给予适当治疗尤其先前有肺功能不全之患者。

2.本品脱发(alopesia)12%通常为中度,颚痛(jaw pain)≦5%:注射本品之前确认针头完全插入静脉,这是非常重要的,因为若是Navelbine于静脉注射时渗漏至周边组织可能会造成明显的刺激反应。一旦渗漏发生,静脉注射应立即停止,剩馀之剂量可改由其他静脉注射给药。

3.颗粒性白血球缺乏症:给药前后需严密监测血球数目,颗粒性白血球在给药后7-10天降到最低,之后7-14天回复到正常,当颗粒性球数目小于1000 cells/mm3时应停止给药。

4.骨髓抑制:当因其它情况造成骨髓功能不全时,使用本药需小心。

5.气管痉挛:虽不常发生,但情况常发生于并用mitomycin时。

储存方式

6.2-8 °C冷藏,避光储存。药品开封后无论是否稀释,只要储存于密闭的玻璃或PVC容器,可于室温(<30 °C)储存24小时。保存方式应置于摄氏2 ~ 8度冰箱内(勿冷冻);如发生变质或过期,不可再食用。

英文版说明

Produktinformation zu Navelbine 20mg WeichkapselnNavelbine 20 mg WeichkapselnAxicorp Pharma GmbHWirksame Bestandteile und InhaltsstoffeVinorelbin tartrat 27,7 mg= Vinorelbin 20mgCarminsäure HilfstoffEisen (III) hydroxid oxid x-Wasser HilfstoffEthanol HilfstoffGelatine HilfstoffGlycerol HilfstoffGlycerol 85% HilfstoffHypromellose HilfstoffLecithin HilfstoffMacrogol 400 HilfstoffPropylenglycol HilfstoffSorbitol 70 HilfstoffTitan dioxid HilfstoffTriglyceride, mittelkettig HilfstoffWasser, gereinigt HilfstoffProduktinformation zu NAVELBINE 20 mg WeichkapselnIndikation•Das Arzneimittel wird in der Krebsbehandlung angewendet; der Wirkstoff Vinorelbin gehört zur Arzneimittelgruppe der sogenannten Vinca-Alkaloide.•Die Weichkapseln werden bei Erwachsenen zur Behandlung bestimmter Arten von Lungen- und Brustkrebs angewendet:◦Zur Behandlung des fortgeschrittenen nicht kleinzelligen Bronchialkarzinoms (Stadium 3 oder 4).◦Zur alleinigen Behandlung bei Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs (Stadium 4), bei denen eine Behandlung mit einer anthrazyklin- und taxanhaltigen Chemotherapie versagt hat oder nicht angezeigt ist.•Eine Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren wird nicht empfohlen.Kontraindikation•Die Weichkapseln dürfen nicht eingenommen werden,◦wenn Sie allergisch gegen Vinorelbin, andere Vinca-Alkaloide, oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.◦wenn Sie stillen.◦wenn Sie eine Frau im gebärfähigen Alter sind und keine wirksame Empfängnisverhütung anwenden.◦wenn bei Ihnen eine Operation des Magens oder des Dünndarms vorgenommen wurde.◦wenn Sie an einer Erkrankung des Magendarmtrakts leiden.◦wenn Sie eine schwere Infektion haben oder innerhalb der letzten 14 Tage hatten.◦wenn die Anzahl Ihrer weißen Blutzellen (Leukozyten und/oder Neutrophile) und/oder Ihrer Blutplättchen vermindert ist.◦wenn Sie eine Langzeit-Sauerstofftherapie benötigen.◦wenn Sie vor kurzem eine Impfung gegen Gelbfieber erhalten haben oder eine solche Impfung planen.Dosierung von NAVELBINE 20 mg Weichkapseln•Es wird empfohlen, die Einnahme unter Aufsicht eines mit dieser Behandlungsart erfahrenen Arztes vorzunehmen. Die Dosis hängt von der Art Ihrer Erkrankung, wegen der Sie behandelt werden, von Ihrem Ansprechen auf die Behandlung sowie von den weiteren Arzneimitteln/Therapien, die Sie erhalten, ab. Darüber hinaus kann die Dosis in Abhängigkeit davon, wie Sie die Therapie vertragen, angepasst werden. Ihr Allgemeinbefinden, Ihre Blutwerte und Ihr Ansprechen auf die Behandlung werden vor, während und nach der Behandlung sorgfältig beobachtet. Die Behandlungsdauer wird durch Ihren Arzt festgelegt und richtet sich nach Ihrem Gesundheitszustand und nach dem gewählten Therapieschema.•Die Weichkapseln sind nur zur oralen Einnahme bestimmt.•Die maximal zulässige Gesamtdosis von 160 mg/Woche sollte auf keinen Fall überschritten werden.•Nehmen Sie das Präparat niemals häufiger als einmal pro Woche ein.•Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.•Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gilt◦für die alleinige Behandlung (Monotherapie) die folgende Dosisempfehlung:■Die ersten drei Anwendungen:■60 mg/m² KOF einmal pro Woche.■Weitere Anwendungen:■Nach der dritten Anwendung wird eine Erhöhung der Dosis auf 80 mg/m² KOF einmal pro Woche empfohlen. Ausgenommen sind Patienten, bei denen die Zahl der neutrophilen Granulozyten während der ersten 3 Gaben von 60 mg/m² KOF pro Woche auf unter 500/mm3 oder mehr als einmal auf Werte zwischen 500 und 1000/mm3 abfiel.■Je nach Blutbild kann eine Verringerung der Dosis, eine Unterbrechung oder sogar ein Abbruch der Behandlung erforderlich sein.■Fällt die Zahl der neutrophilen Granulozyten während der Behandlung mit 80 mg/m² KOF/Woche auf Werte unter 500/mm3 oder mehr als einmal auf Werte zwischen 500 und 1000/mm3 ab, ist die Verabreichung der nächsten Dosis bis zur Erholung des Wertes der neutrophilen Granulozyten zu verschieben und die Dosis für die nächsten 3 Anwendungen auf 60 mg/m² KOF/Woche zu reduzieren.■Die Dosis kann wieder auf 80 mg/m² KOF/Woche erhöht werden, wenn – wie für die ersten drei Anwendungen festgelegt – die Zahl der neutrophilen Granulozyten nach den letzten 3 Dosen zu 60 mg/m² KOF/Woche nicht unter 500/mm3 oder nicht mehr als einmal auf Werte zwischen 500 und 1000/mm3 abfiel.◦Für die Kombinationstherapie gilt die folgende Dosierungsempfehlung:■Bei Kombinationen mit anderen Arzneimitteln gegen Krebs, wird Ihr Arzt die exakte Dosierung Behandlungsprotokollen entnehmen, die sich in der Therapie der Erkrankung als wirksam erwiesen haben.■Es stehen Weichkapseln mit verschiedenem Wirkstoffgehalt (20 mg, 30 mg und 80 mg) zur Verfügung, so dass die individuelle Dosis genau zusammengestellt werden kann. Anhand nachstehender Tabelle kann Ihr Arzt für jede KOF die entsprechende Dosis ermitteln. Er wird Ihnen die Anzahl und Stärke der einzunehmenden Weichkapseln verschreiben:■0,95 bis 1,04 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 60 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 80 mg Vinorelbin■1,05 bis 1,14 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 70 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 90 mg Vinorelbin■1,15 bis 1,24 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 70 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 100 mg Vinorelbin■1,25 bis 1,34 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 80 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 100 mg Vinorelbin■1,35 bis 1,44 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 80 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 110 mg Vinorelbin■1,45 bis 1,54 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 90 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 120 mg Vinorelbin■1,55 bis 1,64 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 100 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 130 mg Vinorelbin■1,65 bis 1,74 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 100 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 140 mg Vinorelbin■1,75 bis 1,84 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 110 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 140 mg Vinorelbin■1,85 bis 1,94 KOF [m²]■60 mg/m² KOF: 110 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 150 mg Vinorelbin■>/= 1,95■60 mg/m² KOF: 120 mg Vinorelbin■80 mg/m² KOF: 160 mg Vinorelbin•Dosisanpassung für besondere Patientengruppen:◦Bei eingeschränkter Nieren- und Leberfunktion:■Da Vinorelbin, der Wirkstoff der Weichkapseln, nur zu einem sehr geringen Teil über die Nieren ausgeschieden wird, ist eine Änderung der Dosis bei eingeschränkter Nierenfunktion nicht erforderlich.■Die Weichkapseln werden bei Patienten mit geringgradig und moderat eingeschränkter Leberfunktion in reduzierter Dosierung angewendet.■Die Sicherheit und Pharmakokinetik war bei diesen Patienten in den getesteten Dosierungen unverändert. Die Anwendung bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung wurde nicht untersucht; daher sollten die Weichkapseln bei diesen Patienten nicht angewendet werden.◦Bei älteren Menschen■In den klinischen Studien wurden bezüglich der Ansprechrate keine relevanten Unterschiede bei älteren Patienten gefunden, doch kann eine erhöhte Empfindlichkeit einzelner älterer Menschen nicht ausgeschlossen werden.•Wenn Sie Arzneimittel gegen Erbrechen einnehmen:◦Unter der Einnahme kann es zu Erbrechen kommen. Ihr Arzt kann Ihnen eine Begleitbehandlung (z. B. mit oralen 5-HT3 -Antagonisten wie Odansetron oder Granisetron) zur Reduktion des Erbrechens verschreiben. Wenn Ihr Arzt Ihnen entsprechende Arzneimittel verordnet hat, nehmen Sie diese wie empfohlen ein. Eine Einnahme zusammen mit einer leichten Mahlzeit kann das Gefühl von Übelkeit verringern.•Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben als Sie sollten◦Benachrichtigen Sie bitte umgehend Ihren Arzt oder suchen Sie den Notarzt auf (Arzneimittelpackung im letztgenannten Fall unbedingt mitnehmen). Eine Überdosierung der Weichkapseln kann zu einer Beeinträchtigung der Blutbildung, eventuell auch zu infektiösen Komplikationen (wie Fieber, Schüttelfrost, Husten) oder einem Darmverschluss führen.•Wenn Sie die Einnahme vergessen haben◦Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um die vergessene Dosis auszugleichen. Benachrichtigen Sie bitte umgehend Ihren Arzt, um das Therapieschema anpassen zu lassen.•Wenn Sie die Einnahme abbrechen◦Ihr Arzt wird entscheiden, wann Sie die Behandlung beenden sollten. Wenn Sie die Behandlung jedoch früher unterbrechen wollen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt über andere Optionen beraten.•Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Patientenhinweise•Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen◦Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie die Weichkapseln einnehmen: wenn Sie an einer Herzerkrankung infolge einer zu geringen Blutzufuhr zum Herzen leiden oder gelitten haben (koronare Herzerkrankung, Angina pectoris) oder starke Schmerzen in der Brust haben.■wenn Ihre Fähigkeit Alltagsaktivitäten zu erledigen deutlich eingeschränkt ist (reduzierter Allgemeinzustand).■wenn Sie eine Strahlentherapie erhalten und das Behandlungsfeld die Leber einschließt. Eine Behandlung sollte nicht gleichzeitig erfolgen.■wenn Sie derzeit Anzeichen oder Symptome einer Infektion haben (wie Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen). Teilen Sie dies Ihrem Arzt umgehend mit, so dass er gegebenenfalls notwendige Untersuchungen veranlassen kann.■wenn Sie geimpft werden sollen. Von Lebendimpfstoffen (z. B. Impfstoffe gegen Masern, Mumps, Röteln) mit dem Präparat wird abgeraten, da das Risiko einer möglicherweise tödlich verlaufenden Impfkrankheit besteht.■wenn Sie an einer schweren Lebererkrankung leiden, die nicht mit Ihrem Krebs in Zusammenhang steht.■wenn Sie schwanger sind.◦Die anfängliche Dosis von 60 mg/m² Körperoberfläche (KOF) für die ersten drei Gaben darf nicht überschritten werden. Bei einer höheren Dosierung von 80 mg/m² KOF kann es zu erheblich schwerwiegenderen Nebenwirkungen kommen, vor allem durch den Mangel an weißen Blutkörperchen.◦Vor und während der Behandlung sind engmaschige Kontrollen des Blutbildes erforderlich (Bestimmung des Hämoglobingehaltes sowie der Anzahl der Leukozyten, Neutrophilen- und Thrombozyten vor jeder neuen Verabreichung). Wenn die Ergebnisse dieser Untersuchung nicht zufriedenstellend sind, kann sich Ihre Behandlung verzögern und weitere Untersuchungen sind notwendig, bis die Werte wieder normal sind. Außerdem sollten die Leber- und Nierenfunktion regelmäßig überwacht werden.◦Bei einer gleichzeitigen Bestrahlung des Beckens, der Wirbelsäule oder der Röhrenknochen bei Vinorelbin-Gabe ist mit einer erhöhten Schädigung des Knochenmarks (Myelotoxizität) zu rechnen. Gleiches gilt auch für eine vorhergehende Bestrahlungsbehandlung (< 3 Wochen) der genannten Regionen.◦Neurologische Untersuchungen sind bei andauernder Behandlung mit den Weichkapseln bzw. bei Patienten mit erhöhtem Risiko vorzunehmen.◦Kinder und Jugendliche■Eine Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren wird nicht empfohlen.•Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen:◦Es wurden keine Untersuchungen zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt. Sie sollten jedoch auf keinen Fall fahren, wenn Sie sich unwohl fühlen oder wenn Ihnen Ihr Arzt geraten hat, nicht zu fahren.Schwangerschaft•Schwangerschaft◦Wenn Sie schwanger sind oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat, da mögliche Risiken für das Kind bestehen. Vinorelbin, der Wirkstoff der Weichkapseln, kann erbgutschädigend wirken und verursacht im Tierversuch Missbildungen.◦Sie dürfen die Weichkapseln in der Schwangerschaft nicht einnehmen, es sei denn Ihr behandelnder Arzt hält dies für unbedingt erforderlich. In diesem Falle sollte eine medizinische Beratung über das mit der Behandlung verbundene Risiko von schädigenden Wirkungen für das Kind erfolgen.•Stillzeit◦Sie dürfen nicht stillen, wenn Sie die Weichkapseln einnehmen.•Zeugungs-/Gebärfähigkeit◦Als Frau im gebärfähigen Alter müssen Sie vor Beginn und während der Therapie und bis 3 Monate danach sichere empfängnisverhütende Maßnahmen durchführen. Tritt während der Behandlung dennoch eine Schwangerschaft ein, informieren Sie bitte sofort Ihren Arzt. Wenn Sie während der Therapie schwanger sind oder schwanger werden, sollten Sie eine genetische Beratungsstelle aufsuchen. Das Arzneimittel kann erbgutschädigend wirken, daher wird auch bei Kinderwunsch nach einer Therapie eine genetische Beratung empfohlen.◦Männern, die behandelt werden, wird empfohlen, während der Behandlung und bis zu 6 Monate danach kein Kind zu zeugen und sich vor Therapiebeginn, wegen möglicher irreversibler Unfruchtbarkeit durch die Therapie, über die Möglichkeit einer Spermakonservierung beraten lassen.Einnahme Art und Weise•Bevor Sie die Blisterpackung mit der darin enthaltenen Weichkapsel öffnen, stellen Sie sicher, dass die Weichkapseln nicht beschädigt sind. Aus beschädigten Weichkapseln austretender, flüssiger Inhalt kann bei Kontakt mit Haut, Schleimhaut oder Augen eine Reizwirkung hervorrufen. Sollte es dennoch zu einem solchen Haut- oder Schleimhautkontakt kommen, waschen Sie die betroffenen Stellen sofort mit viel Wasser oder vorzugsweise isotoner Natriumchloridlösung ab.•Nehmen Sie keine beschädigte Weichkapsel ein, bringen Sie diese zurück zu Ihrem Arzt oder Apotheker.•Bitte waschen Sie Ihre Hände sorgfältig nach der Anwendung.•Die Weichkapseln sind unzerkaut (wichtig!) mit Wasser einzunehmen, bevorzugt zusammen mit einer leichten Mahlzeit. Nehmen Sie die Weichkapseln nicht mit einem heißen Getränk ein, dies würde die Weichkapseln zu schnell auflösen. Die Weichkapseln sollen sofort geschluckt und nicht gekaut, gelutscht oder aufgelöst werden.•Haben Sie versehentlich eine Weichkapsel zerkaut oder gelutscht, spülen Sie den Mund mit Wasser oder vorzugsweise isotoner Natriumchloridlösung gründlich aus und informieren unverzüglich Ihren Arzt.•Falls einige Stunden nach der Einnahme Erbrechen auftritt, nehmen Sie für diese Dosis keine Ersatzdosis ein, und wenden sich unverzüglich an Ihren Arzt.Wechselwirkungen bei NAVELBINE 20 mg Weichkapseln•Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln◦Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich um eines der folgenden Arzneimittel handelt:■andere Arzneimittel, die das Knochenmark beeinflussen, z. B. Krebsarzneimittel; werden die Weichkapseln mit anderen Arzneimitteln, die das Knochenmark (rote und weiße Blutkörperchen sowie Blutplättchen) beeinflussen, kombiniert, muss mit verstärkten Nebenwirkungen gerechnet werden.■Carbamazepin, Phenytoin und Phenobarbital (Arzneimittel zur Behandlung der Epilepsie).■Antibiotika wie Rifampicin, Erythromycin, Clarithromycin, Telithromycin.■Johanniskraut (Hypericum perforatum).■Ketoconazol und Itraconazol (Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen).■antivirale Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen, z. B. Ritonavir (HIVProtease- Inhibitoren).■Nefazodon (Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen).■Cyclosporin und Tacrolimus (Arzneimittel, die die Aktivität des körpereigenen Immunsystems herabsetzen).■Verapamil, Chinidin (Arzneimittel zur Behandlung von Herzerkrankungen).■andere Arzneimittel zur Behandlung von Krebs, z. B. Mitomycin C, Cisplatin oder Lapatinib.■blutverdünnende Arzneimittel (Antikoagulanzien), z. B. Phenprocoumon, Warfarin; bei Behandlung mit diesen Arzneimitteln ist eine engmaschige Überwachung der Blutgerinnung erforderlich.◦Es gibt Hinweise, dass die durch 5-Fluorouracil ausgelöste Schleimhautschädigung durch die Weichkapseln verstärkt werden kann.Warnhinweise bei HilfsstoffenEnthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.Erfahrungsberichte zu NAVELBINE 20mg Weichkapseln,1ST 4ST

 

我们希望人人都能吃的起药,看得起病! 我们希望让患者有权利选择自己经济能力范围内的药! 我们希望给国人提供一个能了解药品常识的平台,不再一无所知! 我们经过一年多时间反复深入的分析、研究,咨询了很多医学专家,药学专家,对比了近2000种重大疾病用药,总结了数百万字的药品知识。 我们建立医生China,是全国首个药品知识型公益社区。 www.yschn.com-医生China
药品价格查询,专业药品查询网站,药品说明书查询,药品比价 » 诺维本,诺维本胶囊(Navelbine 20mg Weichkapseln)

提供最优质的资源集合

立即查看 了解详情