依维莫司片Everolimus(Afinitor Tabletten 10mg)

产地国家瑞士

处方药

所属类别 10毫克/片 30片/盒

包装规格 10毫克/片 30片/盒

计价单位

生产厂家英文名Novartis Pharma Schweiz AG

原产地英文商品名Afinitor Tabl 10mg/tab 30tablets/box

原产地英文药品名EVEROLIMUS

中文参考商品译名AFINITOR 10毫克/片 30片/盒

中文参考药品译名依维莫司

简介:

部份中文依维莫司处方资料(仅供参考)

【药品名称】依维莫司片

【英文名称】Everolimus

【化学名称】40-O-(2-羟乙基)-雷帕霉素

【分子式】 C53H83NO14

【分子量】 958.2

【原研公司】Novartis Pharma Schweiz AG

【剂型规格】肿瘤:片剂:2.5mg,5mg,10mg(3+4类)(本资料仅关注肿瘤适应症)免疫抑制剂:片剂:0.25mg,0.5mg,0.75mg(3+3类)分散片:2mg,3mg,5mg(3+3类)

【适应症】1.与依西美坦联合用于治疗绝经期妇女的激素受体阳性、HER-2阴性晚期乳腺癌;2.治疗不可手术切除或已经扩散到身体其他部位的晚期胰腺神经内分泌肿瘤;3.用于成人的舒尼替尼或索拉非尼治疗失败的晚期肾癌;4.用于结节性硬化症(TSC)患者体内无须立即手术切除的肾脏非癌性肿瘤(肾血管平滑肌脂肪瘤);5.用于不宜手术的结节性硬化症(TSC)患者的脑部良性肿瘤室管膜下巨细胞星形细胞瘤6.预防成人肾移植和肝移植术后的排斥反应。

【用法用量】晚期肾细胞癌(RCC):(1)10mg每天1次有或无食物。(2)对有Child-Pugh类别B肝受损患者,减低AFINITOR剂量至5mg每天1次。(3) 如需要中度CYP3A4抑制剂和/或P-糖蛋白(PgP),减低AFINITOR剂量至2.5mg每天1次;如耐受,考虑增加至5mg每天1次。(3)如需要CYP3A4的强诱导剂,增加AFINITOR剂量以5mg增量至最大20mg每天1次。室管膜下巨细胞性星形细胞瘤(SEGA):(1) 初始剂量根据体表面积与随后调整至得到谷浓度5-10ng/mL。(2) 如需要中度CYP3A4抑制剂和/或PgP,减低AFINITOR剂量约50%,随后给药应根据治疗性药物监测(TDM)。(3) 如需要CYP3A4的强诱导剂,加倍AFINITOR剂量。随后给药应根据TDM。为处理不良药物反应可能需要剂量减低和/或中断治疗。

【药理作用】依维莫司是一种mTOR的抑制剂(雷帕霉素哺乳动物靶点),PI3K/AKT通路下游的一种丝氨酸苏氨酸激酶。在几种人癌中mTOR失调控。依维莫司结合至细胞内蛋白,FKBP-12,导致一种抑制剂性复合物形成和mTOR激酶活性的抑制。依维莫司减低S6核糖体蛋白激酶(S6K1)的活性和真核生物延伸因子4E-结合蛋白(4E-BP), mTOR的下游效应器,涉及蛋白质合成。此外,依维莫司抑制缺氧-可诱导因子的表达(如,HIF-1)和减低血管内皮生长因子(VEGF)的表达。在体外和/或体内研究中通过依维莫司mTOR的抑制作用曾显示减低细胞增殖,血管生成和葡萄糖摄取。

【国外上市情况】

欧盟:片剂5mg、2.5mg、10mg(2009.3.8);Novartis Europharm Limited公司持有;商品名Afinitor

美国:片剂10 mg(2009.3.30,RS, RLD),2.5 mg、5 mg、7.5 mg;NOVARTIS PHARMACEUTICALS CORP 公司持有;商品名AFINITOR

瑞士:片剂5 mg、 2.5 mg、10mg(2009.11.17);Novartis Pharma Schweiz AG(原研)公司持有;商品名为Afinitor

日本:片剂5mg(2010.4)、2.5mg(2012.11);ノバルティスファーマ株式会社(日本诺华)公司持有;商品名アフィニトール錠

中国:片剂5mg、2.5mg、10mg(2015.2.13);Novartis Pharma Schweiz AG公司持有;商品名飞尼妥Afinitor

【临床优势】依维莫司具有免疫抑制作用、抗肿瘤作用、抗病毒作用、血管保护作用等。目前,临床上依维莫司主要用来预防有轻中度免疫排斥风险的肾脏移植患者出现的肾脏移植的排异反应,以及用于舒尼替尼或索拉非尼治疗无效的晚期肾癌患者。此外,依维莫司在美国也获批共计6个适应症。  依维莫司作用高效,临床研究显示,依维莫司比常规的酪氨酸激酶抑制剂具有更加高效的抗肿瘤作用,可用于治疗舒尼替尼或索拉非尼无效的晚期肾癌患者。而且依维莫司的毒副作用较轻,与酪氨酸激酶抑制剂舒尼替尼或索拉非尼用于抗肿瘤治疗相比,依维莫司具有更加轻微的毒副作用。另外依维莫司具有优越的药物动力学性质,与雷帕霉素相比,其具有更加优越的药物动力学性质。依维莫司是首个也是唯一可增强内分泌治疗效果的治疗药物,显著延长了晚期乳腺癌妇女的无进展生存时间。临床研究表明,依维莫司对于非甾体类芳香化酶抑制剂治疗失败的ER+,HER2-的晚期乳腺癌患者,依维莫司联合依西美坦可有效逆转内分泌耐药。依西美坦组骨吸收和骨形成标记物均升高,联合组则均降低。此外,分析也显示,依维莫司在绝经后女性(包括老年人)的耐受性较好。依维莫司有望改变晚期乳腺癌患者的治疗模式。2014年,依维莫司将被申请作为HER2+乳腺癌患者一线用药。依维莫司已批准用于晚期乳腺癌、内分泌肿瘤、肾细胞癌、肾血管肌脂肪瘤和结节性硬化症等。后续还在继续开发其他适应症,应用前景非常广泛。

英文版说明书:

Afinitor Tabl10 Mg 30 StkWas ist Afinitor und wann wird es angewendet?Afinitor enthält den Wirkstoff Everolimus und wird eingesetzt zur Behandlung von•postmenopausalen Frauen mit fortgeschrittenem, Hormonrezeptor-positivem, HER 2 negativem Brustkrebs in Kombination mit Exemestan nach Versagen einer Behandlung mit Letrozol oder Anastrozol•fortgeschrittenen, neuroendokrinen Tumoren, die ihren Ursprung in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) haben•Nierenzellkarzinomen im fortgeschrittenen Stadium.Neuroendokrine Tumore sind seltene Tumore, die in unterschiedlichen Körperteilen auftreten können.Der Wirkstoff von Afinitor stoppt die Zellvermehrung des Krebses und schneidet seine Blutversorgung ab. Dies verlangsamt das Wachstum und die Ausbreitung der Karzinome.Afinitor darf nur auf Verschreibung Ihres Arztes oder Ihrer Ärztin verwendet werden.Wann darf Afinitor nicht angewendet werden?Sie sollten Afinitor nicht einnehmen, wenn Sie überempfindlich oder allergisch auf Everolimus, auf Arzneimittel mit ähnlichem Wirkstoff (Sirolimus, Temsirolimus) oder auf einen anderen Bestandteil von Afinitor, wie z.B. Milchzucker (Laktose), reagieren.Wann ist bei der Einnahme von Afinitor Vorsicht geboten?Afinitor wird Ihnen nur durch einen Arzt bzw. eine Ärztin mit Erfahrung in der Krebsbehandlung verschrieben. Folgen Sie sorgfältig allen Anweisungen des Arztes bzw. der Ärztin.Unterrichten Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie:•Lungen- oder Atembeschwerden haben: Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin sofort, wenn Sie neue oder verschlimmerte Lungen- bzw. Atemsymptome wie Husten, Brustschmerzen oder Kurzatmigkeit bei sich feststellen. Es könnte sich dabei um eine nicht-infektiöse (d.h. nicht durch Erreger verursachte) Lungenentzündung handeln, welche unter Umständen lebensbedrohliche Auswirkungen haben könnte. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wird entscheiden, ob eine Dosisreduktion (bzw. eine Unterbrechung der Behandlung oder das Absetzen) von Afinitor notwendig ist oder ob Sie ein zusätzliches Arzneimittel brauchen,•irgendeine Infektion haben: Afinitor kann die Wahrscheinlichkeit einer Infektion (wie z.B. Lungenentzündung oder Harnwegsinfektion) erhöhen. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin sofort, wenn Sie eine erhöhte Temperatur, Erkältung oder andere Anzeichen einer Infektion bei sich feststellen, da Sie dringend eine Behandlung Ihrer Infektion benötigen könnten,•Allergische Reaktionen: Wenn Sie während der Behandlung mit Afinitor Symptome wie ein Anschwellen der Zunge oder des Rachens und/oder Atembeschwerden entwickeln, können dies Anzeichen einer schwerwiegenden allergischen Reaktion sein. Kontaktieren Sie in so einem Fall sofort einen Arzt bzw. eine Ärztin.•Nierenerkrankungen: Nierenversagen wurde in einigen Patienten beobachtet, die Afinitor erhalten. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wird die Nierenfunktionen während Ihrer Behandlung mit Afinitor überwachen.•Impfung: Fragen Sie zuerst Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin um Rat, wenn Sie während der Behandlung mit Afinitor eine Impfung erhalten sollen.•Mundgeschwüre haben: Afinitor kann Mundgeschwüre und -schmerzen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie Schmerzen, Beschwerden oder offene Geschwüre im Mund haben. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wird entscheiden, ob eine Dosisreduktion (bzw. eine Unterbrechung der Behandlung oder ein Absetzen) von Afinitor notwendig ist. Sie könnten zudem eine Behandlung mit einer Mundspülung oder einem Gel benötigen. Einige Mundspülungen und Gele können Geschwüre jedoch verschlimmern, versuchen Sie daher nichts ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin,•Leberprobleme haben oder an irgendeiner Krankheit litten, die Ihre Leber beeinträchtigt haben könnte (dann könnte eine Reduktion der Dosis, die Sie erhalten, notwendig sein),•früher Hepatitis B hatten, weil diese während Ihrer Behandlung mit Afinitor reaktiviert werden kann (siehe Rubrik «Welche Nebenwirkungen kann Afinitor haben?»)•Diabetes (einen zu hohen Blutzuckerwert) haben,•hohe Cholesterinwerte haben und/oder der Wert anderer Blutfette erhöht ist,•gewisse andere Arzneimittel einnehmen wie z.B. Mittel gegen Infektionen (gegen Pilzinfektionen, z.B. Ketoconazol, Itraconazol, Voriconazol und Fluconazol, und gegen bakterielle Infektionen, z.B. Antibiotika wie Clarithromycin oder Erythromycin), Arzneimittel zur Behandlung von Tuberkulose wie Rifampicin oder Rifabutin, Präparate mit Johanniskraut-Extrakten zur Behandlung von Depressionen und anderen Leiden (auch als Hypericum Perforatum bekannt), Mittel gegen (epileptische) Anfälle (wie z.B. Phenytoin, Carbamazepin und Phenobarbital), Mittel gegen AIDS (HIV) wie z.B. Ritonavir, Amprenavir, Fosamprenavir, Efavirenz, Nevirapin, einige Mittel gegen Herzleiden oder Bluthochdruck (wie z.B. Verapamil und Diltiazem), Ciclosporin (ein Arzneimittel zur Unterbindung der Abstossung transplantierter Organe durch den Körper), Angiotensin-Converting-Enzyme-Inhibitoren (ACE-Inhibitoren: Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck bzw. anderen kardiovaskulären Problemen), Aprepitant (ein Arzneimittel zur Unterbindung von Übelkeit und Erbrechen), Midazolam (ein Arzneimittel, das eingesetzt wird zur Behandlung von akuten Krampfanfällen, oder als Beruhigungsmittel vor oder während einer Operation oder bei einem anderen medizinischen Eingriff),•schwanger sind oder glauben, es zu sein oder werden zu können (siehe unten),•Ihr Kind stillen (siehe unten),•eine Laktoseintoleranz haben.Während der Einnahme von Afinitor sollten Sie niemals ein neues Arzneimittel einnehmen, ohne dies mit dem Arzt bzw. der Ärztin abzuklären, der bzw. die Afinitor verschrieben hat.Während der Behandlung mit Afinitor werden regelmässig Ihre Blutwerte überprüft. Dabei wird die Anzahl von Blutzellen (weisse und rote Blutkörperchen, sowie Blutplättchen) überwacht um festzustellen, ob Afinitor einen unerwünschten Effekt auf diese hat. Diese Blutproben werden auch genommen, um Ihre Nieren- und Leberfunktion sowie die Blutzucker- und Cholesterinwerte zu überwachen, weil Afinitor auch diese beeinflussen kann.Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie:•an anderen Krankheiten leiden,•Allergien haben oder•andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.Da Afinitor unerwünschte Wirkungen wie Übelkeit, Erbrechen und Müdigkeit verursachen kann, kann dieses Arzneimittel die Reaktionsfähigkeit, die Fähigkeit Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen und die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen.Darf Afinitor während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?Afinitor könnte ein ungeborenes oder gestilltes Kind schädigen.Schwangerschaft: Es wird empfohlen, Afinitor während der Schwangerschaft nicht zu verwenden. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie schwanger sind oder glauben schwanger zu sein. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin wird mit Ihnen die möglichen Risiken einer Einnahme von Afinitor während der Schwangerschaft besprechen. Frauen im gebärfähigen Alter, die Afinitor erhalten, wird zu einer hochwirksamen Empfängnisverhütung (wie z.B. Kondome oder die «Pille») während und bis 8 Wochen nach Ende der Behandlung geraten. Fragen Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin um Rat, bevor Sie weiter Afinitor einnehmen, wenn Sie denken schwanger geworden zu sein oder falls Sie schwanger werden möchten. Männliche Patienten, die Afinitor einnehmen, müssen nicht auf den Versuch verzichten Kinder zu zeugen.Stillzeit: Es wird empfohlen, während der Behandlung mit Afinitor Ihr Kind nicht zu stillen. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn Sie stillen.Wie verwenden Sie Afinitor?Folgen Sie bitte sorgfältig den Anweisungen Ihres Arztes bzw. Ihrer Ärztin. Er bzw. sie wird Sie darüber informieren, wie viele Afinitor Tabletten Sie einnehmen sollen. Nehmen Sie nicht mehr Tabletten ein, als Ihnen Ihr Arzt bzw. Ärztin gesagt hat.Die übliche tägliche Dosis ist 10 mg (einmalige tägliche Einnahme).Eine höhere oder geringere Dosis könnte aufgrund Ihres individuellen Behandlungsbedarfs von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin empfohlen werden. Wenn Sie z.B. Leberprobleme haben, könnte Ihre tägliche Dosis auf 5 mg einmal pro Tag reduziert werden. Wenn Sie gewisse unerwünschte Wirkungen von Afinitor (z.B. Lungen- oder Atembeschwerden, Mundgeschwüre) haben, könnte Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin eine geringere Dosis verschreiben oder Ihnen sagen, dass Sie Afinitor eine Weile lang nicht einnehmen sollen.Beenden Sie die Einnahme von Afinitor nicht ohne die Zustimmung Ihres Arztes bzw. Ihrer Ärztin.Schlucken Sie ganze Tabletten mit einem grossen Glas Wasser. Zerkauen oder zerdrücken Sie die Tabletten nicht.Afinitor sollte einmal täglich oral eingenommen werden, entweder stets mit oder stets ohne Mahlzeit. Es ist wichtig, Afinitor jeden Tag zur gleichen Zeit einzunehmen, so dass eine konstante Menge im Blutkreislauf ist.Trinken Sie keinen Grapefruitsaft und essen Sie keine Grapefruit. Dies könnte zu einem Anstieg von Afinitor im Blut (möglicherweise bis zu einem schädlichen Wert) führen.Afinitor soll bei Kindern und Jugendlichen nicht verwendet werden.Kontaktieren Sie bitte unverzüglich Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin oder ein Krankenhaus, wenn Sie unbeabsichtigt zu viele Afinitor Tabletten eingenommen haben oder wenn jemand anderes versehentlich Ihr Arzneimittel eingenommen hat. Zeigen Sie die Afinitor-Verpackung. Eine medizinische Behandlung könnte notwendig sein.Falls Sie vergessen Afinitor einzunehmen, dann lassen Sie die Dosis für diesen Tag ausfallen. Nehmen Sie die Tablette dann erst wieder am folgenden Tag zur üblichen Zeit. Nehmen Sie keine doppelte Dosis ein, um die verpasste Dosis auszugleichen.Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer Ärztin oder Apothekerin.Welche Nebenwirkungen kann Afinitor haben?Die folgenden ernsthaften Nebenwirkungen treten bei der Einnahme von Afinitor sehr häufig (bei mehr als 1 von 10 Patienten) auf:•Lungen- oder Atembeschwerden (z.B. Lungenentzündung, -embolie oder akutes progressives Lungenversagen)•Infektionen•Erhöhter Blutzuckerspiegel•Blutarmut, Störungen des Blutbildes•Hautausschlag•DurchfallDie folgenden Nebenwirkungen können sehr häufig (bei mehr als 1 von 10 Patienten) auftreten:•Entzündung der Mundschleimhaut•Infektionen•Lungen- oder Atembeschwerden (z.B. Lungenentzündung, -embolie oder akutes progressives Lungenversagen)•Magenprobleme wie z.B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, gestörtes Geschmacksempfinden•Kopfschmerzen•Husten•Nasenbluten (Epistaxis)•Atemnot (Dyspnoe)•Hautausschlag, Juckreiz•Gefühl von Schwäche oder Müdigkeit•Anschwellen der Arme, Hände, Füsse, Knöchel oder anderer Körperteile (Ödeme)•Gewichtsverlust•verminderter Hämoglobinwert (Blutarmut)•verminderte Anzahl an Blutzellen (Thrombozyten), welche die Blutgerinnung unterstützen•erhöhter Blutzuckerspiegel•erhöhte Werte von CholesterinDie folgenden Nebenwirkungen können häufig (bei 1 bis 10 von 100 Patienten) auftreten: verminderte Anzahl von weissen Blutzellen, was Ihr Risiko für Infektionen erhöht, erhöhte Werte von Blutzucker (Diabetes), erhöhte Werte von Blutfetten, Abnahme an Ionen/Salzen wie Phosphat und Kalium, Flüssigkeitsverlust, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Blutungen (z.B. in der Darmwand), Mundtrockenheit, Schluckbeschwerden, Bauchschmerz, Verdauungsstörung, Mundschmerzen, erhöhte Leberwerte, erhöhte Nierenwerte (erhöhter Blutkreatininwert), trockene Haut, Nagelveränderungen, Akne, Hautausschlag und schmerzende Handflächen oder Fusssohlen (Hand-Fuss-Syndrom), Hautrötung, Gelenkschmerzen, Nierenversagen (stark verringerte Urinausscheidung), Fieber, Schleimhautentzündungen, Anschwellen der Augenlider, Bindehautentzündung. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, falls Sie davon ernstlich betroffen sind.Die folgenden Nebenwirkungen können gelegentlich (bei 1 bis 10 von 1000 Patienten) auftreten: Abnahme aller 3 Arten der Blutzellen sowie eine Blutarmut an Vorläuferzellen der roten Blutkörperchen (Pancytopenie, Aplasie der roten Blutkörperchen); Ausfall des Geschmackssinns, Herzschwäche (Anzeichen sind z.B. Atemnot, Atembeschwerden im Liegen, Anschwellen der Füsse und Beine), Verstopfung von Blutgefässen (Venen) in den Beinen (tiefe Beinvenenthrombose, Symptome können Schwellung und/oder Schmerzen an einem Ihrer Beine sein, üblicherweise Ihre Wade; Rötung oder warme Hautoberfläche im betroffenen Bereich). Kurzatmigkeit oder schnelles Atmen (akutes progressives Lungenversagen), Bluthusten, Lungenembolie (ein Zustand, der auftritt, wenn eine oder mehrere Arterien in Ihrer Lunge verstopft. Symptome können plötzliche Atemnot, Brustschmerzen oder Bluthusten sein), Eiweiss im Urin, häufigeres Wasserlassen während des Tages, akutes Nierenversagen, Schmerzen im Brustbereich, Probleme mit der Wundheilung, menstruelle Unregelmässigkeiten, Ausbleiben der Menstruation (Amenorrhoe). Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, falls Sie davon betroffen sind.Die folgenden Nebenwirkungen können selten (bei bis zu 1 von 1000 Patienten) auftreten: Anschwellen der Atemwege oder der Zunge mit oder ohne Beeinträchtigung der Atmung (Angioödem). Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, falls Sie davon betroffen sind.Eine Hepatitis B Reaktivierung wurde bei einigen Patienten beobachtet, die Afinitor erhielten. Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, falls Sie während der Behandlung mit Afinitor Hepatitis B Symptome haben: die ersten Symptome können unspezifisch sein, einschliesslich Fieber, Hautausschlag, Gelenkschmerzen und -entzündung. Weitere Symptome können Müdigkeit, Appetitverlust, Übelkeit, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut und des weissen Teils des Auges) und Schmerzen im oberen rechten Bauchraum sein. Heller Stuhlgang oder dunkler Urin können ebenfalls Anzeichen von Hepatitis sein.Lungenembolie wurde in einigen Patienten beobachtet, die Afinitor erhalten. Lungenembolie ist ein Zustand, der auftritt, wenn eine oder mehrere Arterien in Ihrer Lunge verstopft sind. Symptome können plötzliche Atemnot, Brustschmerzen oder Bluthusten sein. Teilen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin sofort mit, wenn sie irgendeines dieser Symptome während der Behandlung mit Afinitor an sich feststellen.Afinitor könnte die Zeugungsfähigkeit von Männern vermindern.Falls die Nebenwirkungen stark werden oder falls Sie andere Nebenwirkungen, die hier nicht beschrieben sind, feststellen, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.Was ist ferner zu beachten?Das Arzneimittel für Kinder unerreichbar aufbewahren.Das Arzneimittel in der Originalpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt und nicht über 30 °C aufbewahren.Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf der Packung mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.Was ist in Afinitor enthalten?1 Tablette enthält: 2.5 mg, 5 mg oder 10 mg Wirkstoff (Everolimus), die Hilfsstoffe Magnesiumstearat, Laktose, Hypromellose, Crospovidon sowie das Antioxidans butyliertes Hydroxytoluol (E321).Die Tabletten sind weiss bis gelblich, länglich und haben abgeschrägte Kanten.Jede 2.5 mg Tablette enthält 2.5 mg Everolimus und hat auf einer Seite die Prägung «LCL» und auf der anderen Seite die Prägung «NVR».Jede 5 mg Tablette enthält 5 mg Everolimus und hat auf einer Seite die Prägung «5» und auf der anderen Seite die Prägung «NVR».Jede 10 mg Tablette enthält 10 mg Everolimus und hat auf einer Seite die Prägung «UHE» und auf der anderen Seite die Prägung «NVR».Zulassungsnummer59174 (Swissmedic).Wo erhalten Sie Afinitor? Welche Packungen sind erhältlich?In Apotheken gegen ärztliche Verschreibung, die nur zum einmaligen Bezug berechtigt.Tabletten zu 2.5 mg: 30.Tabletten zu 5 mg: 30.Tabletten zu 10 mg: 30.ZulassungsinhaberinNovartis Pharma Schweiz AG, Risch; Domizil: 6343 Rotkreuz.

我们希望人人都能吃的起药,看得起病! 我们希望让患者有权利选择自己经济能力范围内的药! 我们希望给国人提供一个能了解药品常识的平台,不再一无所知! 我们经过一年多时间反复深入的分析、研究,咨询了很多医学专家,药学专家,对比了近2000种重大疾病用药,总结了数百万字的药品知识。 我们建立医生China,是全国首个药品知识型公益社区。 www.yschn.com-医生China
药品价格查询,专业药品查询网站,药品说明书查询,药品比价 » 依维莫司片Everolimus(Afinitor Tabletten 10mg)

提供最优质的资源集合

立即查看 了解详情